Licht am Ende des Corona Tunnels – bald könnte es wieder los gehen!

Veröffentlicht von

Liebe Mitglieder und Freunde des TTC,

der lange Lockdown und die Folgen für unseren geliebten Tischtennis Sport waren und sind fatal! Seit fast 8 Monaten nun wurde kein Ball mehr geschlagen, erfüllte kein
Siegesjubel mehr die Halle – sah man seine Tischtennisfreunde und Teamkameraden nicht mehr.

Aber jetzt gibt es Hoffnung. Hoffnung auf eine Wiederkehr zum Tischtennis
Hallensport und wie wir hoffen auch wieder zu einem geregelten Trainings- und Spielbetrieb.

In der neuen Corona Verordnung für NRW heißt es:

Ab einem Inzidenz ≤ 35 gilt:

Außen und innen Kontaktsport mit bis zu 100 Personen mit Test
Außen über 1.000 Zuschauer, max. 33 Prozent der Kapazität, innen bis zu 1.000 Zuschauer mit Test, max. 33 Prozent der Kapazität, jeweils mit Sitzplan, Sitzordnung nach Schachtbrettmuster
wenn Landesinzidenz ebenfalls ≤ 35: Innensport ohne Test
ab 01.09.: Sportfeste ohne Personenbegrenzung mit genehmigtem Konzept mit Test

Aktuell wurde unser Verein damit beanuftragt die Mannschaftsmeldungen für die kommende Herbstsaison 21/22 zu melden. Daraus schließen wir zumindest, dass auch
beim WTTV vom besten ausgegangen wird.
Gemeldet haben wir wieder 4 Teams, genau wie beim Stand zum Saisonabbruch in 2020. Wir treten also falls möglich mit einem Team in der 2 KK, zwei Teams in der 3 KK und einer Hobbymannschaft an.

Natürlich ist da namentlich noch keine Aufstellung in der Mache, aber wir hoffen
das alle Mitglieder des TTC wieder an die Platte zurück finden werden!

Natürlich haben wir jetzt dank Tests und Impfungen eine viel bessere Möglichkeit an der Hand, um allen ein besseres Gefühl in der Halle künftig geben zu können.
Es bleibt also abzuwarten wie sich die Lage für uns und in Bonn entwickeln wird.

Aber wir blicken seit langer Zeit endlich wieder etwas optimistischer in die Tischtennis Zukunft und freuen uns auf eine Wiederehr!

gez.
Sportwart

Ken Winter