Regelungen der Teilnahme an Trainingseinheiten in der Turnhale Andreasschule ab 29.10.21

Gemäß den Corona Schutzmaßnahmen der Stadt Bonn ist das Training weiterhin
möglich und erlaubt. Um euch ein Bild davon zu machen was und wie wir aktuell das Training gestalten können, findet ihr hier einen Überblick:

TTC Bad Godesberg-Muffendorf 1968

Regelungen für die Teilnahme an Trainingseinheiten in der Turnhalle Andreasschule, Mendelssohnstraße 18, 53179 Bonn, unter Beachtung der Auflagen, die sich aus dem § 9 der Coronaschutzverordnung des Landes NRW, den Vorgaben der Bundesstadt Bonn und den Hinweisen des WTTV ergeben.

Die Teilnahme an den Trainingseinheiten / Erwachsene  des TTC Bad Godesberg Muffendorf ist möglich unter Einhaltung der 3G Regel:

  • min. 2 Fach geimpft mit Impfausweis / oder Vorlage CoronaWarn App / Cov App
    Bei Meisterschaftsspielen sind diese vom Auswärtsteam selbstständig vorzulegen und mitzuführen!
  • genesen ( Nachweis Erkrankung des Amtes nicht älter als 6 Monate)
  • negativ getestet mit Nachweis z.B. Bürgertest  (Test nicht älter als 24 Std.)
    Selbsttests sind leider nicht ausreichend!

  • Bei jeglichen Krankheitssymptomen ist den Mitgliedern eine Teilnahme an den Trainingseinheiten untersagt. Der/die Übungsleiter/innen, der/die Betreuer/innenfragen dies vor Beginn der Übungsstunde ab.
  • Umkleide- und Duschräume können unter Einhaltung der AHA Regeln (Hygiene- und Abstands-Regelungen) genutzt werden.
  • Jeder Teilnehmende bringt eigene Handtücher, Getränke etc. zur Sporteinheit mit.
  • Der Zutritt zur Sportstätte erfolgt unter Einhaltung der AHA Regeln einzeln, ohne Warteschlangen, mit Mund-Nasen-Schutz und unter Einhaltung des Mindestabstandes von 1,5 Metern.
  • Jugendliche bis 14 dürfen auch ohne Impfung oder Genesung am Trainingsbetrieb teilnehmen. Vorrausetzung ist die Vorlage eines gültigen Schulausweises oder Schulnachweises der bestätigt, dass der Jugendliche aktuell seiner Schulpflicht nachkommt. Wir bitten hier insbesondere die Eltern sich darüber zu informieren
    ob die Schuleinrichtung entsprechend testet, damit von ihrem Kind kein Risiko für ältere Sportler ausgeht.
  • Nach dem Training empfehlen wir eine Desinfektion von Schlägern, Bällen, Tischen und falls beeinträchtigt Absperrbanden. Die notwendigen Desinfektionsmittel
    stehen unseren Mitgliedern kostenlos und ausreichend zur Verfügung. Während der gesamten Trainingseinheit wird ein Mindestabstand von 2 Metern eingehalten; bei Einheiten mit hoher Bewegungsaktivität ist der Mindestabstand zu vergrößern.
  • Lautes Sprechen, Rufen und Brüllen- oder lautes Anfeuern ist zu vermeiden.

gez.

Der Vorstand